Das Wirtshaus am Spessart

18.05.2023 – 21.05.2023 – Spessart-Vogelsberg

Ob an den Ufern von Rhein, Main und Neckar oder inmitten der Hügel des Odenwalds – näher ist man nach einem kalten Winter den Frühling in Deutschland nirgends. Das gilt vor allem für uns Motorradfahrer, denn der ehemals „Öde Wald“ serviert uns unzählige Kurven, ehemalige Rennstrecken und gemütliche Bikertreffs. Genau wie für den Odenwald gilt dies auch für das westliche Nachbargebirge, den Spessart. Weil der relativ dünn besiedelt ist, genießt das ehemalige Jagdgebiet des Adels unter Motorradfahrern den Ruf eines Geheimtipps


Anfahrt / Heimfahrt Landhotel Betz ca. 380 Kilometer

In dem Landhotel Betz, zwischen Fulda und Frankfurt gelegen in einer Wohlfühl-Landschaft, haben wir uns für ein verlängertes Wochenende einquartiert.
Das Hotel im grünen Udenhain liegt im Schnittpunkt von Vogelsberg und Spessart. Ein kleines Landschaftsjuwel, unberührt vom Massentourismus.

Landhotel Betz

Streckenverlauf:
Langelsheim – Osterode am Harz – Ruhmspringe – Duderstadt- Geisleden – Martinfeld – Großbartloff – Bebendorf – Völkershausen – Westfeld – Odensachsen –Zahmen – Freiensteinau – Bad Soden

Anfahrt

19.05.2022 – Spessart – den Räubern auf der Spur ca. 160 Kilometer

Knapp  200 windungsreiche Kilometer sind angesagt, wenn der Kurvenräuber das  Landhotel Betz verlässt und sich zum Tourenspaß in den waldreichen  Spessart begibt. Dieser beginnt bereits kurz nach der Ortsausfahrt und  führt über anspruchsvolle Motorradstraßen bis an den Main bei Gemünden,  dessen Fachwerkkulisse durchaus zum Pausenstopp genutzt werden kann.  Dieser könnte auch im ebenso attraktiven Lohr stattfinden, das nach  kurzem Cruisen entlang des Mains erreicht wird. Die Strecke nach Wiesen  fordert dann wieder lustvolle Arbeit am Lenker. Eine knackige Runde  führt uns zum „Engländer“, dem wohl bekanntesten Bikertreff im Spessart.  Richtung Schöllkrippen folgt eine Kurvenorgie, bei der man den Tacho im  Auge behalten muss, sonst werden hier gerne einmal nicht ganz billige  Erinnerungsfotos erstellt. Die Barbarossastadt Gelnhausen liefert den  letzten Kulturstopp der Runde, bevor es zurück in unser Hotel nach Bad Soden geht.


20.05.2022 – Vogelsberg – der Vulkan ruft ca. 210 Kilometer

Europas  größter erloschener Vulkan ruft, der Vogelsberg. Da wollen wir  natürlich nicht „Nein“ sagen. Bis nach Birstein ist schon einmal  Warmfahren angesagt. Die Strecke, vorbei an den Seen von Nieder- und  Obermoos, liefert neben griffigem Asphalt auch viel fürs Auge. Ein Stopp  bietet sich am Hoherodskopf an. Bei Würstchen-Doro gibt es neben der  schönen Aussicht auch noch die leckeren Vulkanpommes zur Wurst dazu –  Bikerherz, was willst Du mehr? Vielleicht eine Runde auf dem legendären  Schottenring? Kein Problem. Auch die weitere Strecke ist nicht von  schlechten Eltern, denn bis nach Laubach und von dort zum Bikertreff  Falltorhaus bekommt der Kurvenfan ordentlich was vors Vorderrad gepackt.  Da darf es dann ruhig mal ein Spaziergang durch die Fachwerkidylle von  Schotten sein, um wieder neue Energie zu tanken. Das ist auch durchaus  zu empfehlen, denn der nächste Streckenabschnitt erfordert eine Menge  Konzentration, zumal die Straßenzustände nicht immer ganz so optimal  sind. In Büdingen warten neben einer  grandiosen Altstadtkulisse leckere Eisbecher, bevor die Tour in Richtung  Landhotel Betz ausrollt.